Das Pflegestift des Graf-Pückler-Heim e.V. ist Corona frei

Gaildorf, den 02.06.2020

Ein flächendeckender Test im Pflegestift des Graf-Pückler-Heim e.V. ergab bei den Bewohnerinnen und Bewohnern sowie den Mitarbeitenden in der Pflege, Hauswirtschaft, Haustechnik und Verwaltung ein negatives Abstrich-Ergebnis.

„Darüber sind wir sehr froh und dankbar“, sagt Matthias Rebel, Geschäftsführender Vorstand. „Es zeigt sich, dass die Umsetzung unserer strengen Schutz- und Hygienemaßnahmen erfolgreich verlaufen ist.

Die Testung wurde am vergangenen Mittwoch unter der Regie des Gesundheitsamtes Schwäbisch Hall von einem gemischten Team aus Beschäftigten des Gesundheitsamtes und des Zentrums für Familienmedizin durchgeführt. Als örtlicher Arzt war Jörg Manderscheid dabei. Rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pflegestiftes sowie nahezu alle gesundheitlich dazu in der Lage befindlichen Bewohnerinnen und Bewohner nahmen an der freiwilligen Testung teil.

Für die Mitarbeiterschaft wurde kurzerhand der Andachtsraum zum Testzentrum umfunktioniert, während die Bewohnerinnen und Bewohner durch mobile Test-Teams aufgesucht wurden.

Das baden-württembergische Ministerium für Soziales und Integration hatte Ende April verlauten lassen, dass die Kosten für eine flächendeckende SARS-CoV Testung für Alten- und Pflegeheime durch das Land übernommen würden.
Die Testung sollte daher ursprünglich landkreisweit durch das zuständige Gesundheitsamt durchgeführt werden.

Zwei Tage vor dem Testtermin teilte das Ministerium mit, dass aufgrund der sich positiv veränderten epidemiologischen Lage in Baden-Württemberg sowie der vorläufigen Auswertung der bislang durchgeführten flächendeckenden Testungen in Alten- und Pflegeheimen, bei denen nur sehr wenige zusätzliche Fälle gefunden wurden, durch das Sozialministerium keine weiteren Angebote zur Kostenübernahme bei flächendeckenden Testungen bestehen. Noch ausstehende flächendeckende Testungen könnten aber mit der Zusage zur Kostenübernahme durch das Land noch fortgeführt bzw. beendet werden.

Der Graf-Pückler-Heim e.V. ist frei-gemeinnütziger Träger des Pflegestiftes, einer stationären Pflegeeinrichtung mit 50 Plätzen. Hinzu kommen mit dem Graf-Gottfried-Stift und dem Gräfin-Adele-Haus noch zwei Häuser des Betreuten Wohnens mit derzeit rund 70 Bewohnerinnen und Bewohnern. Der Verein ist Mitglied beim Diakonischen Werk Württemberg und bei der BWKG.

Download Pressemeldung